Alle unter Wildkräuter verschlagworteten Beiträge

Zucchini Nudeln mit Sesam – Avocado Pesto

Heute gibt es mal wieder ein Rezept aus der Kategorie “ Gemüsenudeln“. Im Rezept findet ihr eine Zutat, die bei den meisten von euch wohl eher im Müll landet. Der Avocadokern eignet sich jedoch nicht nur für die Biotonne… Für 1 Teller braucht ihr: 1 mittelgroße grüne Zucchini etwas Olivenöl 1/2 Avocado 1TL Sesampaste Abrieb und Saft von 1/2 Zitrone 1 Frühlingszwiebel 70g Schafskäse 1 Hand voll Wildkräuter Meersalz und Pfeffer aus der Mühle Abrieb vom Avocadokern (ca 1/3 Kern) Zuerst schneidet ihr die Frühlingszwiebel klein und vermengt sie mit Sesampaste Zitrone, Zitronenabrieb, Abrieb vom Avocadokern und der halben Avocado. Fügt dann den Schafskäse in kleinen Stücken hinzu und schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab. Dann dreht ihr eure Zucchini durch den Spiralschneider und gebt sie mit etwa 2 EL Olivenöl in eine Pfanne. Schwenkt die Zucchinipasta von allein Seiten gut durch und gebt nach etwa 2 Minuten ein wenig Wasser auf den Pfannenboden, wirklich nur einen Schuss. Schwenkt die Zucchini gut durch bis die Flüssigkeit fast verschwunden ist (ebenfalls etwa 2 Minuten). Die Zucchini sollten nun elastisch aber noch …

Wildkräutersalat mit Süßkartoffelfrikadelle und grünem Spargel

Pflichtbesuch samstags ist der Stand von Petra Jung auf dem Markt am Gutenbergplatz direkt am Brunnen. Sie verkauft dort gemeinsam mit ihrer Mama Lucia selbst angebaute Kräuter und Wildkräuter. Zwischen die ganzen Wildkräuter in unterschiedlichen Grün- und Rottönen mischen sich einige essbare Blüten. Die schmecken nicht nur gut, sondern lassen jeden Teller strahlen 🙂 Für 2 Personen braucht ihr: 150g Wildkräutersalat 4 Radieschen 2 EL Olivenöl 4 EL Himbeeressig 1 TL Senf 1 TL Honig Meersalz/Pfeffer Für die Süßkartoffelfrikadelle: 1 große Süßkartoffel 1 Frühlingszwiebel 2 EL Schmand Dinkelflakes Rosa Pfeffer Meersalz Etwas Öl zum Anbraten Außerdem: 200g grünen Spargel   Zuerst wascht ihr die Süßkartoffel und schneidet sie in Scheiben. Heizt den Ofen auf 200 Grad und legt die Süßkartoffel auf ein Blech. Lasst sie 15 Minuten angaren, aber nicht weich werden. In der Zwischenzeit wascht ihr den Wildkräutersalat und bereitet die Vinaigrette vor: Gebt den Essig in eine Schüssel und fügt erst Salz, Pfeffer, Honig und Senf hinzu, dann erst rührt ihr das Olivenöl unter. Wildkräutersalat kann unter Umständen wirklich herb sein, da schadet …