Monat: Oktober 2017

Sonntagsbrunch daheim

Hallo ihr Lieben, hier seht ihr unseren letzten Sonntagsbrunch in Bildern. „Brunch“ nur bedingt, da ich maximal etwas lauwarmes zubereitet habe, weil ich nicht noch kurz vor knapp in der Küche stehen wollte. Einige Dinge waren rasch zubereitet- andere benötigen etwas Vorbereitung am Abend. Ich stelle euch die nächsten Tage die einzelnen Komponenten vor 🙂 Bis dahin, liebe Grüße

Herzhafte Kartoffel- Lauchwaffeln

In letzter Zeit verwende ich unser altes Waffeleisen gerne für herzhafte Dinge. Das ist ziemlich praktisch, weil es 1. schnell geht und man gleich etwas mehr zubereiten kann. Im Kühlschrank aufbewahrt, kann man sich nach Lust und Laune die Waffeln einfach auftoasten. Man kann die Waffeln entweder zu Salat und Kräuterquark essen oder auch zu Suppe und Eintöpfen. Für 5-6 Waffeln benötigt ihr: 50 g Dinkelmehl 5 g Frischhefe 2 Eier 1/2 Tasse lauwarmes Wasser 500 g Kartoffeln 1/2 Stange Lauch etwas Pflanzenöl Salz, Pfeffer, Muskat Aus Mehl, Hefe und Wasser einen Teig anrühren. Den Teig abgeckt ca 20 Minuten stehen lassen und währenddessen die Kartoffeln schälen und fein reiben, dann gut abtropfen lassen. Den Lauch in feine Ringe schneiden und noch einmal mit dem Messer grob durchhacken. Anschließend gebt ihr die Kartoffeln und den Lauch zu dem Teig, fügt die 2 Eier hinzu und würzt mit Salz, Pfeffer und ein wenig Muskat. Das Waffeleisen heiß werden lassen und etwas einölen, da der Teig kein Fett enthält. Viel Freude damit 🙂