Allgemein, Frühling, Kochen, Vegetarisch
Kommentar 1

Gemüsequiche

Rustikale Gemüsetarte mit einem Quark- Vollkornteig und jeder Menge Gemüse 🙂 Was ich an Quiche so toll finde, ist dass man sie sowohl warm als auch kalt essen kann. Sie lässt sich super vorbereiten und im Ofen wieder anwärmen und schmeckt vorbereitet eigentlich sogar noch besser als frisch aus dem Ofen. Die Karotten habe ich nur kurz angedünstet, eingerollt und mit Schafskäse gefüllt- das Auge isst schließlich mit. Mit etwas Bärlauch bekommt das Ganze eine richtig würzige Note

Für .1 Quiche braucht ihr:

  • 200g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Quark
  • 4EL Öl
  • etwas Salz
  • 1 TL Backpuler
  • etwas Wasser

Vermengt die Zutaten miteinander, so dass ein homogener Teig entsteht und rollt ihn auf bemehlter Arbeitsfläche aus. Nehmt eine Quiche Form und bestreicht die Seiten mit etwas Margerine (gaaanz wenig reicht in der Regel) Nun legt ihr den Teig aus, möglichst so, dass keine Löcher entstehen. Deckt den Teig mit Backpapier ab, gebt Kichererbsen darauf und backt ihn 10 Minuten blind bei 200 Grad im Ofen.

Für die Füllung braucht ihr:

  • 1 Stange Lauch
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 Karotten
  • Kirschtomaten
  • 1 Becher Schmand
  • 100ml Weißwein
  • 100ml  Wasser
  • 200g Schafskäse
  • 3 Eier
  • Bärlauch
  • Salz/Pfeffer

Schneidet den Lauch in feine Streifen und schwitzt ihn nach gründlichem Waschen mit etwas Butter in der Pfanne an. Schneidet die Paprika in schmale Streifen und gebt sie hinzu. Bereitet die Möhren vor, indem ihr mit einem Sparschäler gleichmäßige Streifen abschneidet. Nun gebt ihr Wein und Wasser mit in die Pfanne und lasst alles so weit einkochen, dass keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist. Am Ende legt ihr die Möhrenstreifen auf das Pfannengemüse und deckt es mit einem Deckel ab. Während das Gemüse leicht abkühlt un die Möhren durchziehen können bereitet ihr die Eier-Schmand Masse zu.

Gebt Eier, Schmand, Salz, Pfeffer und Bärlauch in einen Mixer und püriert alles. Bröselt ein wenig Schafskäse mit hinein.

Nun nehmt ihr die Karotten zur Seite und vermengt das Pfannengemüse mit der Eier-Schmand Mischung. Gebt alles auf den vorgebackenen Quichebooden. Halbiert die Kirschtomaten und ordnet sie rund herum an. Nun rollt ihr die schon etwas weichen Karottenstreifen auf und setzt sie dekorativ in die Masse. Sie sollten etwas eingedrückt werden. Füllt die Karottenröllchen mit dem restlichen Schafskäse und gebt alles für 40 Minuten bei 200 Grad in den Ofen. Beobachtet dabei den Schafskäse etwas, wird er euch zu dunkel, deckt ihn mit Alufolie ab.

 

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s