Allgemein, Frühling, Kochen, salat, Süßkartoffel, vegan, Vegetarisch
Hinterlasse einen Kommentar

Wildkräutersalat mit Süßkartoffelfrikadelle und grünem Spargel

Pflichtbesuch samstags ist der Stand von Petra Jung auf dem Markt am Gutenbergplatz direkt am Brunnen. Sie verkauft dort gemeinsam mit ihrer Mama Lucia selbst angebaute Kräuter und Wildkräuter. Zwischen die ganzen Wildkräuter in unterschiedlichen Grün- und Rottönen mischen sich einige essbare Blüten. Die schmecken nicht nur gut, sondern lassen jeden Teller strahlen 🙂

Für 2 Personen braucht ihr:

  • 150g Wildkräutersalat
  • 4 Radieschen
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL Himbeeressig
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • Meersalz/Pfeffer

Für die Süßkartoffelfrikadelle:

  • 1 große Süßkartoffel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 EL Schmand
  • Dinkelflakes
  • Rosa Pfeffer
  • Meersalz
  • Etwas Öl zum Anbraten

Außerdem:

  • 200g grünen Spargel

 

Zuerst wascht ihr die Süßkartoffel und schneidet sie in Scheiben. Heizt den Ofen auf 200 Grad und legt die Süßkartoffel auf ein Blech. Lasst sie 15 Minuten angaren, aber nicht weich werden.

In der Zwischenzeit wascht ihr den Wildkräutersalat und bereitet die Vinaigrette vor: Gebt den Essig in eine Schüssel und fügt erst Salz, Pfeffer, Honig und Senf hinzu, dann erst rührt ihr das Olivenöl unter. Wildkräutersalat kann unter Umständen wirklich herb sein, da schadet es nicht den Honiganteil leicht zu erhöhen. Ich benutze für den Wildkräutersalat einen Essig mit nur 4% Säure, der ist schön fruchtig und wenig säuerlich.Schneidet die Radieschen in dünne Scheiben und gebt sie entweder mit in die Vinaigrette oder verteilt sie später oben auf dem Salat

Nehmt nun die Süßkartoffel aus dem Ofen und zerkleinert sie zusammen mit Pfeffer, Salz und der Frühlingszwiebel im Küchenhäcksler. Formt nun kleine Frikadellen aus der Süßkartoffel, bestreicht sie oben und unten mit etwas Schmand und wälzt sie in den Dinkelflakes. Gebt Öl in die Pfanne und bratet die Frikadellen von jeder Seite 4 Minuten langsam aus.

Wascht den Spargel und schneidet das holzige Ende ab. Schneidet ihn in 1 cm große Stücke. Gebt etwas Ölivenöl in eine Pfanne lasst den Spargel 2-3 Minuten auf hoher Hitze Farbe nehmen. Danach schaltet ihr die Platte aus und würzt mit Salz und Pfeffer.

Vermengt nun den Salat mit der Vinaigrette und drapiert alles auf einem Teller.

Viel Freude damit und guten Appetit 🙂

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s