Allgemein, Geschenke aus der Küche, vegan
Kommentare 2

Paranussmilch

Ich mag keine Milch. Es gibt wenig Dinge, die ich nicht mag, aber Milch gehört dazu und alles was zu milchig schmeckt. Nun bin ich niemand, der Milchprodukte konsequent meidet, aber Milch als Getränk zu betrachten erschließt sich mir allein schon wegen des Nährstoffgehaltes nicht. Eine zeit lang habe ich häufig Mandelmilch gekauft, da ich aber wie gesagt keinen bis wenig Ersatz für Milch benötige, ist sie häufig schlecht geworden und dafür ist sie schlichtweg auch zu teuer. Nun habe ich mit meinen Jungs letztens Paranussmilch für deren Sonntagmorgenkakao hergestellt und dachte mir nachmittags aus meiner Müdigkeit  aus einer Laune heraus, warum nicht mal wieder eine Latte Macchiato trinken. Ich war wirklich verblüfft, wie lecker das mir mit der Paranussmilch geschmeckt hat. Daher nun das wirklich simple Rezept:

  • 70g Paranüsse, grob gehackt
  • 1l Wasser
  • nach Bedarf Datteln, Rosinen, Vanille, Agavendicksaft…..zum Süßen und verfeinern

Weicht die Paranüsse mindestens 6 Stunden im Wasser ein, püriert alles und filtert es danach durch ein Haarsieb – that’s it. Die Reste der Nüsse könnt ihr entweder trocknen und als Mehl weiterverarbeiten oder am selben Tag noch feucht in Kuchen oder Brot verarbeiten. Wenn ihr gerne süß esst und trinkt püriert doch 1 getrocknete Dattel mit, das ersetzt auch den Zucker beim Kinderkakao 😉 Allerdings solltet ihr hier nicht mit einem einfachen Pürierstab arbeiten, die Dattel kann ihn leicht zerstören, das ist mir vor ein paar Jahren mal passiert…

Manchmal sind es wirklich die einfachen Sachen, die das Leben bereichern – viel Freude damit 🙂

2 Kommentare

  1. ReiseSpeisen sagt

    Das ist mal interessant! Paranussmilch und Datteln klingt nach einer tollen Kombination. Danke für die Rezeptidee! 🙂
    Liebe Grüße
    Alex

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s