Allgemein, Gebäck
Hinterlasse einen Kommentar

Quinoa – Schokotarte

Die Vorstellung Quinoa mit Schokolade zu verbinden fand ich erstmal nicht besonders reizend. Da meine Kinder aber liebend gerne Schokoladenkuchen essen und ich Gebäck ohne Getreide immer spannend finde, habe ich es einmal ausprobiert.

Ich fand es wirklich lecker, am besten am Vortag machen und im Kühlschrank durchziehen lassen.

Quinoa- Schokoladen Tarte

2 Tassen abgekühlter gekochter Quinoa

3/4 Tasse geschmolzene Butter

4 Eier

1/3 Tasse Milch

1 ½ Teelöffel Vanilleextrakt

1 ¼ Tassen brauner Zucker

1 Tasse Kakaopulver

1 ½ Teelöffel Backpulver

1 Teelöffel Natron

½ Teelöffel Salz

½ Tasse gehackte Schokolade

½ Tasse gehackte Mandeln oder Pekannüsse (optional)

Quinoa, Butter, Eier, Milch und Vanilleextrakt miteinander verrühren.In einer zweiten Schüssel Zucker, Kakaopulver, Backpulver, Natron und Salz zusammen mischen. Anschließend alles miteinander vermengen und in eine gefettete Springform füllen

Bei 175 Grad etwa 40-45 Minuten backen lassen. Den Kuchen gut abkühlen lassen und anschließend kalt stellen. Mit Himbeeren verzieren. Lecker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s